Zukunft Stadt – Diskussion mit den baupolitischen Sprecher:innen der Fraktionen der Bremischen Bürgerschaft

Bremer Stadtdialog am 16.04.2024

Mit der Wahl im September 2023 sind in der Bremischen Bürgerschaft sechs Fraktionen vertreten, zu deren ersten Amtshandlungen die Aufstellung des Doppelhaushalts 2024/25 zählte. Mit den baupolitischen Sprecher:innen dieser sechs parlamentarischen Kräfte wollen wir nun die Eckdaten der Stadtplanung/Stadtentwicklung der kommenden Jahre und politischen Rahmensetzungen für ein zukunftsfähiges Bauen diskutieren. Welche grundsätzlichen Themen, konkreten Umsetzungsmaßnahmen und politischen Weichenstellungen haben sich die sechs Fraktionen jeweils zur Bearbeitung vorgenommen? Welche Positionen vertreten sie mit Bezug auf ressourceneffizientes und ökologisches Bauen, Energie- und Verkehrswende, Wohnraumoffensive, Flächenmanagement und Innenstadtentwicklung, Bürger:innenbeteiligung, Architekturausbildung und Baukultur?

  • Begrüßung:

Ulrike  Mansfeld (HSB/b.zb)

  • Positionen:

Sofia Leonidakis (DIE LINKE)
Bithja Menzel (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)
Ulf Nummensen (Bündnis Deutschland)
Fynn Voigt (FDP)
Falk Wagner (SPD)
Oguzhan Yazıcı (CDU)

  • Statement und Moderation:

Oliver Platz (Architektenkammer Bremen)

Eine Initiative wichtiger Institutionen aus dem Bremer Baubereich, koordiniert vom b.zb:

Architektenkammer der Freien Hansestadt Bremen · Aufbaugemeinschaft Bremen · BDA Bund Deutscher Architektinnen und Architekten · BDLA Bund Deutscher Landschaftsarchitekten · BDB Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e.V.  · b.zb Bremer Zentrum für Baukultur · DASL Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung · Die Senatorin für Bau, Mobilität und Stadtentwicklung · Ingenieurkammer der Freien Hansestadt Bremen · School of Architecture der Hochschule Bremen · SRL Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung · VSVI Vereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure der Freien Hansestadt Bremen e.V.

Der Besuch der Veranstaltung Bremer Stadtdialog wird bei der Architektenkammer Bremen mit 1 Fortbildungspunkt anerkannt. Eine entsprechende Liste zur Eintragung wird ausgelegt!