Bremer Stadtdialog 4/07 (15)

"Vier ArchitektInnen sind in den letzten zwei Jahren neu am Fachbereich Architektur der Hochschule Bremen berufen worden. Wie nehmen sie die Stadt Bremen wahr im Sinne ihres besonderen Charakters, im Sinne ihrer städtebaulichen Potentiale, im Sinne ihres baukulturellen Stellenwertes? Welche Impulse möchten sie in die Architekturausbildung in Bremen einbringen? Welche Rolle spielt für sie der Standort einer Ausbildungsstätte im Zusammenhang mit generellen Ausbildungszielen?"

Referenten und Podiumsteilnehmer

+ Ulrike Mansfeld (Stuttgart) lehrt seit 2005 Entwerfen, Darstellung und Gestaltung
+ Klaus Schäfer (Berlin) lehrt seit 2005 Entwerfen und Städtebau
+ Martin Speth (Hannover) lehrt seit 2004 Entwerfen, Baukonstruktion und Tragwerkslehre
+ Martina Wimmer (München) lehrt seit 2004 Entwerfen und Städtebau

Einführung

+ Clemens Bonnen (Hochschule Bremen)

+ Eberhard Syring (Bremer Zentrum für Baukultur)

Kommentar:
+ Manfred Schomers (Schomers Schürmann Architekten)

Moderation:
+ Nils Aschenbeck (Architekturkritiker und Verleger)

Diese Veranstaltung fand am 29.05.2007 um 19:00 Uhr im Roten Saal des Speicher XI statt.

Stadtdialogkarte