Logo_Stadtdialog_blck_newPodiumsdiskussion 2022/3 (105)

Donnerstag, 30. Juni 2022
19:00 – 21:00 Uhr
Hochschule Bremen
AB-Trakt, 5. Etage
Raum 516
Neustadtswall 30
28199 Bremen

"1972 – 2022 – 2072"

Im Jahr 1972 erschien der Bericht des Club of Rome zu den „Grenzen des Wachstums“. Das Jahr der Gründung der Architektenkammer Bremen bedeutet damit auch den Beginn einer gesellschaftlichen Neuorientierung, vom Fortschrittsglauben der späten 60er Jahre hin zu einem neuen Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Ressourcenknappheit. Nach 50 Jahren prägen die Folgen sehr konkret das Planen und Bauen. Planerinnen und Planer jonglieren mehr denn je zwischen einer Vielzahl von Anforderungen: Zum einen gilt es, das neue Bauen zukunftsfähig zu gestalten, zum anderen müssen bestehende Gebäude und Infrastrukturen erneuert und angepasst werden. Der Bremer Stadtdialog stellt die Frage: Wie bewältigt das Land Bremen die Herausforderungen?

BIld_site_AKHB

Gäste der Podiumsdiskussion

    • Oliver Platz, Architekt, Präsident der Architektenkammer der Freien Hansestadt Bremen
    • Martin Grocholl, Geschäftsführer energiekonsens, Klimaschutzagentur für das Land Bremen
    • Martin Michalik, MdBB, Vorsitzender der Enquete-Kommission „Klimaschutzstrategie für das Land Bremen“
    • Gabriele Nießen, Staatsrätin für Stadtentwicklung und Wohnungsbau, Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau, Bremen
    • Jens Lütjen, Geschäftsführender Gesellschafter, Robert C. Spies Immobilien, Bremen
    • Martin Pampus, Architekt, Vorsitzender des BDA im Land Bremen

Moderation

    • Prof. Ulrike Mansfeld, Architektin, Dekanin der Fakultät Architektur, Bau und Umwelt der Hochschule Bremen – School of Architecture Bremen

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Logo_ArchitekturZeit_2022Balken