AusstellungLogos1 2

Du, meine konkrete Utopie
Fotografie von Zara Pfeifer

3.200 Wohnungen in drei gigantischen Wohnblocks: der Wohnpark Alterlaa in Wien stand von Anfang an für eine in Beton realisierte Utopie – und wirklich sind nirgendwo in der Stadt die Menschen mit ihrer Wohnsituation so zufrieden wie hier im dicht besiedelten 23. Bezirk. Die Fotografin und Architektin Zara Peifer erkundet in ihrem Langzeitprojekt „Du, meine konkrete Utopie“ das Geheimnis dieses Wohnwunders.

Zara Pfeifer wurde 1984 in Köln geboren. Sie studierte Architektur an der Akademie der bildenden Künste Wien und Fotografie an der Friedl-Kubelka-Schule für künstlerische Fotografie in Wien.
In ihrer Arbeit zeigt sie ein tiefes Interesse an räumlichen und sozialen Phänomenen. In ihren Langzeitprojekten fügt sie sich in die Welt ein, die sie dokumentiert – nicht nur als Beobachterin, sondern als aktiver Teil ihrer sozialen Umgebung. Sei es als Beifahrerin in einem Lastwagen auf dessen Route durch Europa oder im sozialen Leben des modernistischen Wohnprojekts Alterlaa in Wien. Neben der Fotografie arbeitet sie mit kurzen Videos, Zeichnungen und Vorträgen, um ihre Erkundungen zu kommunizieren (© Zara Pfeifer, http://www.zarapfeifer.com/about).

Ort:
Hochschule Bremen / School of Architecture | AB- Galerie | Neustadtswall 30 | 28199 Bremen

Ausstellungsdauer:
11. April 2019 – 10. Mai 2019, wochentags von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.
Eine Veranstaltung der School of Architecture an der Hochschule Bremen und des Bremer Zentrums für Baukultur.

AlterlaaWohnpark Alterlaa in Wien (Foto: Zara Pfeifer)

GaleriefotoAlterlaa-Ausstellung in der AB-Galerie an der Hochschule Bremen