Logo_Stadtdialog

 2018/3 (82)

Dienstag, 29.05.2018, 19:00 Uhr.

Kunsthalle Bremen
Vortragssaal
Am Wall 207
28195 Bremen

Bremer Wohnbaupreis 2018: Preisträger, Trends und Ausblick

„Zum vierten Mal seit 2005 wird 2018 der Bremer Wohnbaupreis vergeben, der hervorragend das aktuelle Wohnbaugeschehen im Lande Bremen widerspiegelt. Die Jury unter Vorsitz von Prof. Thomas Jochen berücksichtigte bei der Auswahl der besten Einreichungen die unterschiedlichen Schwerpunkte im Wohnungsbau. Beiträge zur Quartiersentwicklung zum Geschosswohnungsbau und zum geförderten Wohnungsbau prägen ebenso das Preisträgerfeld wie differenzierter Einfamilienhausbau im Bestand. Sie dokumentieren den hohen Stellenwert architektonischer und städtebaulicher Qualität im privaten und öffentlichen Bereich des Bauens. Im Stadtdialog wurde eine Bilanz zu den Ergebnissen des Preises gezogen. Darüber hinaus sollten Perspektiven für den Wohnungsbau diskutiert werden in Bezug auf seine stadtbildprägende Bedeutung sowie auf zukunftsfähige Wohnformen und Bauweisen.“

Programm:

Bericht zum Bremer Wohnbaupreis 2018:

  • Iris Reuther (Senatsbaudirektorin)

Statements:

  • Peter Stubbe (GEWOBA)
  • Sieghard Lückehe (STÄWOG Bremerhaven)
  • Joachim Linnemann (Justus Grosse GmbH)
  • Dirk Meyhöfer (Journalist)

Podium:

  • Oliver Platz (Präsident der Architektenkammer)
  • Jost Westphal (Architekt BDA)
  • Carolin Kountchev (Amtsleitung Stadtplanung Bremerhaven)
  • Dirk Meyhöfer (Journalist)

Moderation:

  • Tim Beerens (Geschäftsführer Architektenkammer Bremen)

Stadtdialog_Karte