Logo_Energiekonsens

Do | 28. März 2019
18:30 bis 21:00 Uhr
Hochschule Bremerhaven
Alte Mensa Haus K
An der Karlstadt 8
27568 Bremerhaven

Teilnahme kostenfrei.
Anmeldung erforderlich!

Klimastadt:bauen!; 9. Bremerhavener Bauforum:
Die Sanierung von erhaltenswerter Bausubstanz

„Die Sanierung und Modernisierung von Wohngebäuden im Bestand ist eine der wichtigen Aufgaben der Wohnungswirtschaft. Eine besondere Herausforderung stellt dabei die Sanierung von schützenswerten Fassaden dar. Bei der Modernisierung erhaltenswerter Bausubstanz und von Denkmalen sind Ziele der Energieeinsparung mit den baukulturellen Belangen der Stadtbild- und Denkmalpflege in Einklang zu bringen. Diese Gebäude verdienen deshalb bei der energetischen Sanierung eine besondere Aufmerksamkeit. Das neunte Bauforum will aufzeigen, dass energetische Anpassung und Denkmalschutz sich nicht ausschließen. Wichtige Aspekte beim Umbau werden im Folgenden ebenso erläutert wie geforderte Vorgehensweisen und Fördermöglichkeiten. Nur wenn diese stadtbildprägenden Wohngebäude entsprechend saniert werden, bleiben die Stadtteile auch künftig lebendig und lebenswert.“

 

Hier geht es zur Onlineanmeldung!

 

Grußwort der Schirmherrin:

Baudezernentin Dr. Jeanne-Marie Ehbauer

Begrüßung der Veranstalter und Kurzeinführung in das Thema


Impulsvortrag:

Uwe Schwartz, Landesamt für Denkmalpflege

Was ist erhaltenswerte Bausubstanz?


Sanierungsbeispiel 1:

Dipl.-Ing. Burkhard Hennig, energie + baukontor, Kiel

Alte Apotheke - Bremen-Hemelingen

 

Sanierungsbeispiel 2:

Ole Desens, Student der Hochschule Bremerhaven

Mehrfamilienhaus – Bremerhaven

 

Im Anschluss:

Diskussion / Get-together

 

Logos