Bremer Stadtdialog 5/12 (49)

Vorträge und Podiumsdiskussion am

Dienstag, 27.11.2012
19:00 Uhr
„Roter Salon“
Am Speicher XI | 1 | 3. OG
28217 Bremen 

"Im März dieses Jahres wurde der Wettbewerb zum Neubau der Bremischen Volksbank entschieden. Vis à vis von Glocke und St. Petri Dom soll ein neues Haus entstehen. Der Standort, der nach dem Zweiten Weltkrieg stark verändert wurde, ist eine städtebauliche Herausforderung. Im Stadtdialog wurden das Wettbewerbsergebnis sowie der inzwischen weiterentwickelte Siegerentwurf des Berliner Büros Bruno Fioretti Marquez Architekten erläutert."

Ansicht1. Preis: Bruno Fioretti Marquez Architekten, Berlin

 

Vortragende und Podiumsgäste:

Einführung:

+ Katja Pahl (School of Architecture Bremen / Jurorin der Wettbewerbsjury)

Projekterläuterung:

+ Donatella Fioretti (Bruno Fioretti Marquez Architekten, Berlin)

Podium: oben genannte Referenten sowie

+ Ulf Brothuhn (Bremische Volksbank)

+ Angela Weiskopf (Senator für Umwelt, Bau und Verkehr)

+ Michael Rüppel (Sprecher Beirat Mitte)

Moderation:

+ Kristin Kerstein (Architektenkammer Bremen)

 

Während des Bremer Stadtdialogs wurde das Wettbewerbsergebnis zum Neubau der Bremischen Volksbank an der Domsheide in einer kleinen Schau vorgestellt.  Die Entwürfe werden danach bis zum 15.12.2012 im Bremer Zentrum für Baukultur (b.zb), Am Speicher XI | 1, 3. OG, 28217 Bremen von Montag - Freitag zwischen 10:00 und 17:00 Uhr und zusätzlich am Samstag, 11:00 bis 16:00 Uhr zu sehen sein. Vor Ort besteht dann die Möglichkeit, ein weiteres aktuelles Bauprojekt, das Wettbewerbsergebnis "Neubau der AOK-Hauptgeschäftsstelle in Bremerhaven", zu betrachten.

Stadtdialogkarte