2017/4 (77) Logo_Stadtdialog

 

Städtebauliche Impulse für die Bremer Innenstadt
Der Wettbewerb "Jacobs Hof"

Dienstag, 20.06.2017
19:00 Uhr
Am Speicher XI, 11
BLG-Forum / Generatorenhalle
28217 Bremen

Die Bremer Innenstadt erzählt eine Geschichte von Häusern und Höfen, Straßen und Plätzen. Ihre städtebauliche Entwicklung wird von öffentlichem Interesse und privatem Engagement getragen. Die Familie Jacobs hatte 2015/2016 in Kooperation mit der Senatsbaudirektorin und dem Landeskonservator einen Architekturwettbewerb ausgelobt. Gegenstand ist die Entwicklung eines neuen Geschäftshauses an der Obernstraße und ein neuer öffentlicher Raum mit der Umnutzung der historischen Stadtwaage. Vorgestellt wurden städtebauliche Leitgedanken für die Innenstadt, das Wettbewerbsverfahren sowie der 1. Preis durch den Verfasser. Auf dem Podium wurden die Chancen und Erfahrungen von städtebaulichen Impulsen durch privates Engagement diskutiert.

 Stadtdialog_Karte

  • Einführungsvortrag:

Iris Reuther (Senatsbaudirektorin, Bremen)

  • Vorstellung der Wettbewerbsarbeiten und Darstellung des Verfahrens „Jacobs Hof“:

Michael Frenz (Architekt BDA, Bremen)

  • Vorstellung des Siegerentwurfs:

Christian Felgendreher (Architekt, Berlin)

  •  Podium:

Iris Reuther
Hellena Harttung (Ortsamtsleiterin Bremen-Mitte)
Christian Felgendreher
Jean Jaques de Chapeaurouge (Vertreter des Investors)
Dirk Kühling (Abteilungsleiter beim Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen)

 Moderation:

Kai-Ole Hausen (Arbeitnehmerkammer)

Lesen Sie auch den von Frank Hethey geschriebenen Artikel "Optisch verbreiterte Treppe als Clou" aus dem Weser Kurier vom 21.06.2017.

FOK 2 Jacobs Hof Bremen

FOK Jacobs Hof Bremen